Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Hans Funck

Hans Funck arbeitete seit 1992 als AVID-Editor und schnitt bis Mitte 1995 ausschließlich Werbe- und Videoclips.
Auswahlfilmografie
1995 Der Tourist. Urs Egger.
1996 Die Halbstarken. Urs Egger.
1996/97 bandits. Katja von Garnier.
1997 Der Opernball. TV-Film. Urs Egger.
1998 Vasilisa. Regie: Elena Shatalova.
1998 St.Pauli Nacht. Sönke Wortmann.
1999 ´ne günstige Gelegenheit. Gernot Roll.
1999 Tach herr Doktor. Gernot Roll.
1999/00 Nick Knatterton. Marcus Rosenmüller.
2000 Das Experiment. Oliver Hirschbiegel.
2000/01 Leo und Claire. Joseph Vilsmaier.
2001 Epsteins Nacht. Urs Egger.
2001 Die Hoffnung stirbt zuletzt. Marc Rothemund.
2001 Die Eierdiebe. Robert Schwendtke.
2003 Der Untergang. Oliver Hirschbiegel
2007 The Invasion. Oliver Hirschbiegel
2007 Hardcover. Christian Zübert
2007 Pornorama. Marc Rothemund
2008 Lost City Raiders. TV-Film. Jean de Segonzac
2008 Pope Joan. Sönke Wortmann
2008 5 Minutes of heaven. Oliver Hirschbiegel
2008/2009 Die Päpstin. Sönke Wortmann
2009/2010 Zeiten ändern Dich.Uli Edel

Auszeichnungen
2001 Nominierung Schnitt Preis Spielfilm für „Das Experiment“ bei Film+
2001 Nominierung Deutscher Kamerapreis Kategorie Schnitt (Spielfilm) für “Das Experiment“
2002 Nominierung Deutscher Kamerapreis Kategorie Schnitt (Fernsehfilm - auch Video) für “Die Hoffnung stirbt zuletzt“
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst