Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Dirk Grau

Dirk Grau machte sich neben dem Schnitt zahlreicher Fernsehproduktionen wie dem „Traumschiff“ auch durch die Montage von Independent-Kinoproduktionen wie Eoin Moores "Plusminus Null" oder "Sexy Sadie" von Matthias Glasner einen Namen. 1999 gründete er mit Carmen Baudi die Produktionsfirma Seaside Pictures und arbeitet seitdem auch als Autor und Regisseur.
Auswahlfilmografie
1989-96 Dem deutschen Volke. Dokumentarfilm. Wolfram Hissen, Jörg Daniel Hissen
1998 plus-minus null. Eoin Moore
1999 Auszeit. Dirk Grau
2000 Conamara. Eoin Moore
2000 Freunde. Martin Eigler
2001 1000 Meilen für die Liebe. TV-Film. Peter Deutsch
2001 Das Staatsgeheimnis. TV-Film. Matthias Glasner
2001 Erotic Tales - Verkehrsinsel. Kurzfilm. Eoin Moore
2001 Endstation Tanke. Nathalie Steinbart
2002 Erotic Tales - Porn.com. Kurzfilm. Bob Rafelson
2003 Alltag. TV-Film. Neco Çelik
2004 Yugotrip. Nadya Derado
2004 A Full Circle. Dirk Grau
2004 Rhythm Is It! Dokumentarfilm. Thomas Grube, Enrique Sanchez Lansch
2005 Das Oman Traumschiff. TV-Film (Reihe). Michael Steinke
2005 Die Schwarzwaldklinik. TV-Serie. Hans-Jürgen Tögel
2005 Der Ferienarzt. TV-Film. Dieter Kehler
2005 Knallhart. Detlev Buck
2005 Im Schwitzkasten. Eoin Moore
2007 Braams - Zwielicht. TV-Film. Sven Taddicken
2007 Hände weg von Mississippi. Detlev Buck.
2007 Hochzeit um jeden Preis. TV-Film. Eoin Moore
2008 Mordkommision Istanbul - Die Tote in der Zisterne. TV-Film. Michael Steinke
2009 Boxhagener Platz. Matti Geschonneck
2009-10 Geliebtes Leben. Oliver Schmitz
2010 Der ganz große Traum des Konrad Koch. Sebastian Grobler
Auszeichnungen
2000 Nominierung Schnitt Preis Spielfilm für „Freunde“ bei Film+
2001 Vornominierung Schnitt Preis Spielfilm für „Conamara“ bei Film+
2005 Nominierung Schnitt Preis Dokumentarfilm für „Rhythm Is It!“ bei Film+
2005 Deutscher Filmpreis Kategorie Schnitt für „Rhythm is it“
2006 Deutscher Filmpreis Kategorie Schnitt für „Knallhart“
2006 Vornominierung Schnitt Preis Spielfilm für „Knallhart“ bei Film+

Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst