Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Petra Heymann

Petra Heymann, war nach ihrem Abitur als Schnittassistentin tätig ehe sie an der HFF Babelsberg ihr Schnitt-Studium aufnahm. Seit 30 Jahren arbeitet sie als freie Editorin im Dokumentar- und Spielfilmbereich. Sie ist Lehrbeauftragte an der DFFB, der HFF Babelsberg und der IFS Köln.
Auswahlfilmografie
1987 Berlin unterm Hakenkreuz. Irmgard zur Mühlen.
1988 Aufrecht gehen. Helga Reidemeister.
1989 Der Geschichtenerzähler. Rainer Boldt.
1991 Gesucht wird Ricky Forster. TV-Film. Wolf Gremm.
1992 Frankie, Johnny und die anderen. Hans Erich Viet.
1995 Der Richter und das Mädchen. TV-Film. Rainer Boldt.
1997 Sperling und der gefallene Engel. TV-Film. Kai Wessel.
1998 Sturmzeit. TV-Film. Bernd Böhlich.
1999 Das Alibi. TV-Film. Christine Wiegand.
2000 Jenseits der Liebe. TV-Film. Matti Geschonnek.
2000 Der gerechte Richter. TV-Film. Thorsten C. Fischer.
2001 Wer liebt, hat Recht. TV-Film. Matti Geschonnek.
2001 Berlin, Berlin. TV-Serie. F.Meyer Price
2006 Bräuteschule 1958. Doku-Soap. S. Abel
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst