Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Guido Krajewski

EditorGuido Krajewski ist Geschäftsführer des Postproduktionshauses Cut Company in Köln. Als Editor zeichnet er seit Anfang der 90er Jahre für den Schnitt an Dokumentar- und Spielfilmen verantwortlich.
Auswahlfilmografie
1994 The Big Pink. Dokumentarfilm. Kolin Schult.
1994 The Final Kick. TV-Doku. Andi Rogenhagen
1995 Nico Icon. Dokumentarfilm. Susanne Ofteringer.
1995 Deckname Strack. TV-Film. Carl-Ludwig Rettinger
1997 East Side Story. Dokumentarfilm. Dana Ranga, Andrew Horn.
1997 Nikola. TV-Film. Ulli Baumann.
1998 Schimanski: Geschwister. TV-Film. Mark Schlichter.
1999 Schimanski: Rattennest. TV-Film. Hajo Gies
2000 Schimanski: Sehnsucht. TV-Film. Hajo Gies
2000 Abzocker. TV-Film. Stuart Cooper
2000 Hotel Provençal. TV-Film. Lutz Hachmeister
2002 Schimanski: Kinder der Hölle. TV-Film. Eddy Berger
2002 Wilsberg und der Tote im Beichtstuhl. TV-Film. Manuel Siebenmann
2002 Das Gefängnis – Landsberg und die Entstehung der Republik. TV-Film. Lutz Hachmeister
2002 Die Frau die an Dr. Fabian zweifelte. Andi Rogenhagen.
2003 Schleyer – Ein deutsches Leben. TV-Film. Lutz Hachmeister
2004 Welcome Home. Andreas Gruber.
2005 Lost and Found. Kompilationsfilm. Stefan Arsenijevic, Cristian Mungiu, Jasmila Zbanic u.a.
2005 Das Goebbels Experiment. Dokumentarfilm. Lutz Hachmeister
2005 Wilsberg: Ausgegraben. TV-Film. Peter F. Bringmann
2005 Wilsberg: Falsches Spiel. TV-Film. Peter F. Bringmann
2006 Losers and Winners. Dokumentarfilm. Ulrike Franke, Michael Loeken
2006 Im Zeichen der Sonne – Freie Deutsche Jugend. TV-Doku. Lutz Hachmeister
2008 Marie und der Charme des Bösen. TV-Film. Christoph Schnee
2008 Frischer Wind. TV-Film. Imogen Kimmel
2009 Ein Fall für Fingerhut. TV-Film. Joseph Orr
2009 Tatort: Schmale Schultern. TV-Film. Christoph Schnee
2009 Happy ever after. Stephen Burke
2010 Tatort: Die Berater. TV-Film. Hedwig Fischer
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst