Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Sarah Krumbach

1975 geboren, absolviert Sarah Krumbach im Anschluß an ihr Abitur eine Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton beim Westdeutschen Rundfunk in Köln, für den sie auch weitere zwei Jahre arbeitet. Bis 2006 absolvierte sie ein Studium Film und Medien mit der Spezifikation Schnitt/Montage an der Filmakademie Baden-Württemberg.

1998 Interview mit Mekondjo N. Experimentalfilm
2001 Wiedersehen. Kurzfilm. Julia Baumann
2002 Haumüll. Kurzfilm. Johanna Icks, Sarah Krumbach
2002 Hin und Weg. Kurzfilm
2003 Appassionata. Kurzfilm. Bastian Terhorst
2003 Arte 1/2 Europa. Kurzfilm. Carlo Avventi, Christoph Bruncher
2004 Si a la vida. Dokumentarkurzfilm. Stefan Mehlhorn
2004 DNX. Serienformat. Nico Zingelmann
2005 weichenstellen. Dokumentarkurzfilm. Dennis Siebold
2005 Die letzte Wanderung. Dokumentarkurzfilm. Maik Bialk
2005 Zwei Welten. Kurzfilm. Olav F. Wehling
2005 Worldstar. Dokumentarfilm. Natasa von Kopp
2005 Weichenstellen. Dokumentarfilm. Dennis Siebold
2006 Wenn sie nicht gestorben sind. Kurzfilm. Johnny Challah
2007 Ulli das Ende einer Odyssee. Kurzfilm. Kevin Hertl
2008 Schwester Ines. Kurzfilm. Christiane Lilge
2009 Rumpe und Tuli. S.Challah, T. Nachtmann, Silies
2009 Die Maßnahme. Dokumentarfilm. Maik Bialk
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst