Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Margot Neubert-Maric

Nach ihrer Assistenz bei Bavaria Film München und Studio Hamburg war Margot Neubert-Maric zunächst für das ZDF Hamburg und ca. 10 Jahre für den Norddeutschen Rundfunk freiberuflich tätig. Seit 1986 schneidet sie für diverse Filmproduktionen Spielfilme und Dokumentarfilme. Außerdem unterrichtet sie seit mehreren Jahren unterrichtet sie an der Bremer Volkshochschule (Projekt Target), bei der Filmschule Hamburg Berlin e.V. sowie an der Volkshochschule Hannover Geschichte der Filmmontage und Filmschnitt.
Auswahlfilmografie
1987 Inseln der Illusion. Herbert Brödl
1992 Djadje, Last Night I Fell off a Horse. Herbert Brödl
1993 Die Denunziantin. Thomas Mitscherlich
1995 Der Rosinenberg. Dokumentarfilm. Trevor Peters
1995 Jaguar und Regen. TV-Film. Herbert Brödl
1996 Reisen ins Leben - Weiterleben nach einer Kindheit in Auschwitz. Dokumentarfilm. Thomas Mitscherlich
1996 Schweinesand. Stefanie Grau
1997 Härtetest. Janek Rieke
1999 Oi! Warning. Dominik Reding/Benjamin Reding
2000 Auslandstournee. TV-Film. Ayse Polat
2001 Verrückt nach Paris. Eike Besuden/Pago Balke
2003 Das Netz. Dokumentarfilm. Lutz Dammbeck
2003 Rosen, Dornen und Träume. Dokumentarfilm. Tatjana Yankina/ Ralf Brings
2006 Zuneigung - Die Filmemacherin Gisela Tuchtenhagen. Dokumentarfilm. Quinka F. Stoehr
2007 Tanz mit der Zeit. Dokumentarfilm. Trevor Peters.
2007 Die Prinzessin von Sansibar. Dokumentarfilm. Tink Diaz
2008 Remarque - Der Weg zum Ruhm. TV-Doku. Hanno Brühl
2009 Kaiserkai. TV-Film. Claudia Willke und Katharina Höcker
2010 Klaus Wildenhahn. Direct! Public and private. Dokumentarfilm. Quinka F. Stoehr
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst