Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Horst Reiter

Horst Reiter stammt aus Ravensburg/Württemberg und studierte Sozialwesen an der evangelischen Fachschule für Sozialwesen in Freiburg/Breisgau. Anschließend begann er freiberuflich mit der Erstellung verschiedener eigener Produktionen und der Leitung von Kursen und Seminaren zu den Themenbereichen Foto und Video. Seit 1991 ist er freiberuflicher Editor und Cutter, bei Werbefilmen und Fernsehfilmen. Die Kinofilme „Marmor Stein und Eisen“ sowie „Mondscheintarif“ wurden für den Schnittpreis nominiert.
Auswahlfilmografie
1994 Die Nacht der Regisseure. Dokumentarfilm. Edgar Reitz
1999 Geliebter Alltag. Kurzfilm. Oliver K. Dieckmann
1999-2001 Feindliche Übernahme - althan.com. Carl Schenkel
1999 Dolphins. Kurzfilm. Farhad Yawari
2000 Mondscheintarif. Ralf Huettner
2002 Die Musterknaben III - Tausend und eine Nacht... TV-Film. Ralf Huettner
2003 Der Poet. Paul Hills
2004 Prinzessin macht blau. TV-Film. Oliver Schmitz
2004 Oktoberfest. Johannes Brunner
2006 Der Räuber Hotzenplotz. Gernot Roll
2006 Mondmann. Kurzfilm. Fritz Böhm
2008 Mitte Ende August. Sebastian Schipper
2008 Die Sache mit dem Glück. TV-Film. René Heisig
2010 Hanni & Nanni. Christine Hartmann
2010 Ayla. Su Turhan
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst