Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Inge Schneider

EditorinNach dem Abitur und praktischen Erfahrungen als Schnittassistentin erlernte Inge Schneider das Schnitthandwerk an der HFF Babelsberg und arbeitet mittlerweile schwerpunktmäßig als Editorin von Kino-Dokumentarfilmen. Von 1986 bis 1994 war sie Lehrbeauftragte für Filmschnitt an der dffb. Für Nach dem Fall von Frauke Sandig und Eric Black erhielt sie eine lobende Erwähnung beim Deutschen Kamerapreis 2000. 2004 Jahr wurde sie mit dem erstmalig vergebenen Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm für den Schnitt an Die Spielwütigen von Andres Veiel ausgezeichnet.
Auswahlfilmografie
1994 Tatort: Ein ehrenwertes Haus. TV-Film. Petra Haffter
1995 Oskar und Jack. TV- Doku. Frauke Sandig
1995 Polizeiruf: Schwelbrand. TV-Film. Petra Haffter
1997 Drei von Tausend. TV-Doku. Andres Veiel
1997 Kinderland ist abgebrannt. Dokumentarfilm. Sibylle Tiedemann, Ute Badura
1998 Zwischen Lust und Last. TV-Doku. Julia Novak, Natalie Kreisz
1998 Non Stop. TV-Doku. Olafur Sweinsson
1999 Ausfahrt Ost. TV-Doku. Judith Keil, Antje Kruska
1999 Swetlana. TV-Film. Tamara Staudt
1999 Nach dem Fall. Dokumentarfilm. Frauke Sandig, Eric Black
2000 Die Ballade von Schnuckenack Reinhardt. TV-Doku. Andreas Öhler
2000 Outlaws. TV-Doku. Rolf Teigler
2000 Lale Andersen – Die Stimme von Lili Marleen. TV-Doku. Irene Langemann
2001 Der Glanz von Berlin. Dokumentarfilm. Judith Keil, Antje Kruska
2003 Die Spielwütigen. Dokumentarfilm. Andres Veiel
2004 Island Mon Amour. TV-Doku. Sibylle Tiedemann
2004 Dancing with myself. TV-Doku. Judith Keil, Antje Kruska
2005 Nach der Musik. TV-Doku. Igor Heitzmann
2005 Alfredos Modelle. TV-Doku. Andrzej Wels-Rommel
2005 Der Lebensversicherer. Bülent Akinci
2006 Chamame. TV-Doku. Cosima Lange
2007 Prinzessinnenbad. Dokumentarfilm. Bettina Blümner
2007 Am Pier von Apolonovka. Dokumentarfilm. Andrei Schwartz
2007 Chamame. Dokumentarfilm. Cosima Lange
2008 Wenn die Welt uns gehört. Kinospielfilm. diverse
2009 Jessi. Kurzfilm. Mariejosephin Schneider
2010 Meine Freiheit, Deine Freiheit. Dokumentarfilm.Diana Näcke
Auszeichnungen
2004 Bild-Kunst Schnitt Preis für Die Spielwütigen
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst