Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Tobias Suhm

EditorTobias Suhm, 1977 in Offenburg geboren, absolvierte nach dem Abitur ein Praktikum bei einer Filmproduktionsfirma in New York. Anschließend sammelte er Seterfahrung bei diversen Produktionen. Seine Ausbildung zum Film- und Videoeditor absolvierte er beim Bayerischen Rundfunk, wo er anschließend als festangestellter Editor arbeitete. Von 2004 bis 2009 war er Student an der Filmakademie Baden-Württemberg mit Schwerpunkt Schnitt und Montage. Er führte neben seiner Tätigkeit als Editor bei einigen seiner Kurzfilme Regie. Für den Schnitt des Kurzfilms Akumi erhielt Tobias Suhm eine lobende Erwähnung beim BMW Group Förderpreis Schnitt 2005 sowie den Förderpreis Schnitt beim 16. Deutschen Kamerapreis. 2007 war er mit dem Kurzfilm „Voigtkampff“ bei Film+ für den BMW Group Förderpreis Schnitt nominiert.
Auswahlfilmografie
2005 Akumi. Kurzfilm. Moritz Mohr
2006 Derya. Dokumentarfilm. Sebastian Heinzel
2006 Das Apfelkomplott. Kurzfilm. Benjamin Karalic
2006 Die kleinen Dinge des Lebens. Teaser für Spielfilm. Daniel Welbat
2007 Nina und Theo. Spielfilm. Rolf Roring
2007 Voigtkampff. Kurzfilm. Tobias Suhm
2007 Der Eintänzer. Kurzfilm. Gregor Erler
2008 Escape. Kurzfilm. Julia Zimanofsky
2008 Punkt Widzenia. Kurzfilm. Lucy Pawlak, Joaquin del Paso
2010 St. Christophorus: Roadkill. Kurzfilm. Gregor Erler
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst