Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Rune Schweitzer

EditorinNach einer klassischen Filmschnitt-Ausbildung beim Südwestfunk Baden-Baden studierte Rune Schweitzer an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam Babelsberg. Ihr Kurzfilm sportfrei wurde 2000 für den deutschen Schnittpreis nominiert. Im Jahr 2004 hat sie ihr Studium mit einem Diplom im Fach Filmmontage abgeschlossen. Seitdem ist sie freiberuflich als Editorin tätig.
Auswahlfilmografie
1999 Duft. Kurzfilm. Franziska Meletzky
2000 sportfrei. Kurzfilm. Anna Klamroth
2000 Teltow Blues. Kurzfilm. Hans Schimkönig
2001 Versteck für einen Hund. Kurzfilm. Aviva Barkhourdarian
2001 Feinkost. Kurzfilm. Robert Jäger
2003 Rosamond. Kurzfilm. Jana Marsik
2003 grow or go – Die Architekten des Global Village. Dokumentarfilm. Marc Bauder
2004 Das Jubiläum. Kurzfilm. Klaus Charbonnier
2004 jeder schweigt von etwas anderem. Dokumentarfilm. Marc Bauder, Dörte Franke
2005 Der Kommunist. Dokumentarfilm. Marc Bauder
2006 32A. Spielfilm. Marian Quinn. (Deutschland/Irland)
2007 Kategorie C. Franziska Tenner
2009 „Ich will nicht wissen, wer ich bin“ - Heiner Müller. Dokumentarfilm. Christoph Rüter
2009 Auf der sicheren Seite. Dokumentarfilm. (zusammen mit Gesa Marten. Corinna Wichmann und Lukas Schmid
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst