Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Karen Tonne

EditorinKaren Tonne, 1979 geboren, absolvierte nach dem Abitur ihr Schnittstudium an der Filmakademie in Wien. Nach Praktika in Film, Werbe- und TV Produktionen ist sie seit 2005 als freiberufliche Film- und Videoeditorin tätig. Für ihren Kurz-Dokumentarfilm Paul Seidl erhielt sie 2005 beim Internationalen Studenten Filmfestival der Filmakademie Wien den Schnittpreis. Ende 2006 montierte sie ihren ersten Langspielfilm Changing Faces unter der Leitung von Regisseur Faruk Lasaki.
Auswahlfilmografie
2003 Narbentage. Kurzfilm. Karen Tonne
2004 Aldonza. Kurzfilm. Vienzenz
2004 KUH. Kurzfilm. Vienzenz
2005 Paul Seidl. Kurz-Doku. Judith Hasleder
2005 Omid – Hoffnung. Kurzfilm. Stefan Bohun
2006 Der Schmetterlingseffekt. Kurzfilm. André Herrmann
2006 Süd-Ost Richtung Mekka. Dokumentarfilm. Alina Tretinjak
2006 Flugbegleiter. Dokumentarfilm. Felix Binder
2006 Leopold Max Rosa. Dokumentarfilm. Judith Hasleder
2006 Changing Faces. TV-Film. Faruk Lasaki
2007 Abschiedslied. Kurzfilm. Markus Beck
2007 Männer allein daheim. Dokusoap. Michaela Hummel u.a.
2007 Ein Abend ausser Haus. Kurzfilm. Markus Beck
2008 Anker werfen. Kurzfilm. Markus Beck
2008 Reise zum Horizont. Dokumentarfilm. Thomas Latzel
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst