Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Daniela Abke

Daniela Abke, in Westfalen geboren, studierte nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau Musik, Kunst und visuelle Kommunikation an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Nach der Gründung einer eigenen Produktionsfirma ist Daniela Abke seitdem verantwortlich für die Realisation, Produktion und Montage von Kurzfilmen. Für ihren Kurzfilm „go to shanghai“ erhielt sie diverse Preise und Auszeichnungen: u.a. Nominierung Deutscher Kurzfilmpreis, Bester Deutscher Kurzfilm auf den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen u.a. Im Anschluss an das Erste Staatsexamen erhielt sie ein DAAD-Stipendium zur Recherche von Filmprojekten in Paris. 2008 schloß sie mit „Tomorrow- Yeah!“ ein postgraduierten Studium an der KHM mit Auszeichnung ab. Sie lebt und arbeitet in Köln und Paris.
Auswahfilmographie
1995 Willkommen auf der Erde. Kurzfilm. Daniela Abke
1999 go to shanghai. Kurz-Doku. Daniela Abke
2003 Schneeweiss. Kurz-Doku. Daniela Abke
2008 Tomorrow-Yeah!. Kurz-Doku. Daniela Abke

Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst