Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Carolina Hellsgård

Carolina Hellsgård wurde 1977 in Stockholm geboren, wo sie bis 2001
Filmwissenschaften studierte. 2003 begann Hellsgård ein künstlerisches
Studium an der Universität der Künste in Berlin, das sie 2006 mit Ihrem Diplomfilm Durst haben beendete. Das sich anschließende Studium als Meisterschülerin bei Prof. Hartmut Bitomsky schloss Hellsgård mit Karaoke ab. Von 2008 bis 2009 war sie DAAD Stipendiatin in Los Angeles. Ihre Kurzfilme waren bereits auf zahlreichen internationalen Filmfestivals zu sehen. Seit 2003 arbeitet sie als freie Editorin und Filmemacherin in Berlin.

Auswahlfilmographie

2002 Goodbye Randy. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
2005 Thicker than Water. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
2006 Still. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
2006 Durst haben. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
2008 Karaoke. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
2008 Inside Beyond. John Bock
2009 Hidden. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
2009 Hunger. Kurzfilm. Carolina Hellsgård
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst