Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Vadim Jendreyko

Vadim Jendreyko wurde 1965 in Deutschland geboren und ist in der Schweiz aufgewachsen. Er besuchte das Gymnasium, die Kunstgewerbeschule Basel und die Kunstakademie Düsseldorf. Seinen ersten Film realisierte er 1986. 2002 gründete er mit Hercli Bundi die Mira Film GmbH und ist dort auch als Produzent und Koproduzent tätig. Er erhielt 2002 den Schweizer Filmpreis für Bashkim als Bester Dokumentarfilm. Für Die Frau mit den 5 Elefanten erhielt er beim internationalen Filmfestival »Visions du Réel« 2009 den Prix Spécial SRG SSR idée suisse der internationalen Jury, sowie den Prix SSA/Suissimage als bester Schweizer Film.
Auswahlfilmografie (als Editor)
2002 Bashkim. Dokumentarfilm. Vadim Jendreyko
2003 Transit – Zürich Flughafen. Dokumentation. Vadim Jendreyko
2004 Leistung am Limit. Dokumentation. Vadim Jendreyko
2009 Die Frau mit den 5 Elefanten. Dokumentarfilm. Vadim Jendreyko
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst