Film+

Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Film+

Hall of Fame

Daniela Roos

Geboren 1977 in Neuwied, arbeitete Daniela Roos nach jahrelanger Spielfilmschnittassistenz bei Ingo Ehrlich als freie Editorin im dokumentarischen und aktuellen Bereich. Von 2005 bis 2008 absolvierte sie ein Weiterbildungsstudium an der Kunsthochschule für Medien mit dem Schwerpunkt Regie. Sie lebt und arbeitet als Editorin und Regisseurin in Köln und Neuwied.
Auswahlfilmografie (als Editorin)
2005 Menschen hautnah: Mietnomaden. TV-Doku. Beate Greindl, Diane Zweng
2006 Metrosounds – Bukarest. Dokumentation. Lars Albaum, Thomas Schmitt
2007 Cosmo TV: Billiger wäre verschenkt. TV-Doku. Thorsten Poppe
2007 Contergan – die zweite Chance? Dokumentation. Marco Rösseler, Mike Schäfer
2008 Wie (beinahe) das Bier aus Dortmund verschwand. TV-Doku. Bernhard Pfletschinger (Co-Editorin)
2009 Servicezeit Gesundheit: Leben mit HIV. TV-Doku. Thomas Liesen
2010 Servicezeit Gesundheit: Mit dem Pflegedienst unterwegs. TV-Doku. Marion Schmidt
Film+ ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Filmstiftung NRW und der Stadt Köln,
unterstützt von der Stiftung Kulturwerk der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst